• „Zeigen Sie, was Sie können.“

Bewerbungstipps - Der Lebenslauf

Der Lebenslauf, auch Curriculum Vitae (kurz: CV) genannt, ist das zentrale Element Ihrer Bewerbung. Deshalb sollten auf folgende Punkte besonderen Augenmerk legen.

  • Kontaktdaten: Unabhängig davon, welche Kontaktdaten Sie bereits im Anschreiben genannt haben, sollten im Lebenslauf noch einmal sämtliche Informationen zu finden sein, wie wir Sie erreichen können.

  • Inhalt: Grundbestandteile eines Lebenslaufes sind die Daten zur Person, Stationen der schulischen, betrieblichen und akademischen Ausbildung, Angaben zu Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, Stationen der beruflichen Entwicklung, ggf. ehrenamtliche Tätigkeiten und Freizeitaktivitäten.

  • Chronologie: Insbesondere bei der Auflistung der beruflichen Stationen ist es inzwischen üblich, von der aktuellen Station zurückzugehen, sodass auf den ersten Blick erkennbar ist, welche Position Sie zuletzt innehatten.

  • Details der beruflichen Erfahrung: Geben Sie zu jeder relevanten beruflichen Stationen ergänzende Informationen an. Für welche Bereiche waren Sie zuständig? Worin bestanden Ihre Hauptaufgaben? Mit welchen Programmen und Tools haben Sie hauptsächlich gearbeitet? Hatten Sie Personalverantwortung oder Führungsaufgaben?

  • Praktika, Aushilfs- und Nebentätigkeiten: Sie sind Berufseinsteiger? Dann zählen hier alle diese Tätigkeiten besonders. Geben Sie auch hier Details, denn das ist Ihre „Berufserfahrung“, an der Sie gemessen werden. Sie sind bereits berufserfahren? Dann genügt es, diese Tätigkeiten mit Zeitraum und Arbeitgeber aufzulisten.

  • Übersichtlichkeit: Weniger ist mehr. Arbeiten Sie unter keinen Umständen mit Fließtext, sondern eher mit Stichpunkten und Aufzählungszeichen. Wählen Sie eine klare Struktur, trennen Sie verschiedene Rubriken optisch deutlich voneinander. Dies erleichtert die gezielte Suche nach einzelnen Informationen.

  • Lücken: Vermeiden Sie Lücken im Lebenslauf. Diese wirken unprofessionell und erwecken den Eindruck, dass Sie etwas zu verbergen haben. Haben Sie in einem bestimmten Zeitraum eine längere Reise gemacht, sich eine persönliche Auszeit genommen oder waren arbeitssuchend, schreiben Sie dies in Ihren Lebenslauf.